Informationen zum Festival:

Das collecting:dreams Festival findet vom 13.-15.09.2024 im Kulturzentrum Pavillon Hannover statt.

Der Ticketverkauf startet in Kürze.

Workshop mit Aşkın-Hayat Doğan am 15.09.2024 beim collecting:dreams Festival

Aşkın-Hayat Doğan konnten wir direkt für zwei Veranstaltungen gewinnen! In einem digitalen Warm-Up Panel wird er sich neben zwei weiteren Autor*innen Fragen zu postmigrantischer Phantastik widmen (weitere Informationen hierzu folgen in Kürze). Außerdem wird er am 15.09.2024 einen Workshop zu Sensivity Reading anbieten.

Workshop: „Sensitivity Reading: Islam“

Dass der Islam keine monolithische Religion ist und alle Muslim*innen als homogene Masse betrachtet, steht nicht mehr zu Debatte. Der Islam ist plural und hat viele Strömungen. In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit der Frage, wann Sensitivity Reading von Nöten sein kann, wenn Muslim*innen, der Islam und antimuslimsicher Rassismus Thema in literarischen Werken sind. Was verstehen wir zum Beispiel unter Islamfeindlichkeit? Kann ein türkischer Moslem sich zu den Texten eine*r indonesischen Autor*in äußern? Gibt es geschlechtliche Barrieren bei Sensitivity Reader*innen und islamischen Themen? Wo sind hierbei die Grenzen des Sensitivity Readings und welche Bereiche können abgedeckt werden? Diversity- & Empowerment-Trainer und Sensitivity Reader Aşkın-Hayat Doğan gibt einen Einblick in die Thematik und veranschaulicht an einzelnen Beispielen die Praxis.

Aşkın-Hayat Doğan (er/ihm) beschäftigt sich bei seiner Arbeit als Diversity- & Empowerment-Trainer, Sensitivity Reader und Autor mit Islamfeindlichkeit, Queerness und Rassismus und setzt sich mit seinen Workshops für ein diskriminierungsreduzierteres Miteinander ein. Er ist Initiator und Mitherausgeber der Anthologiereihe »Urban Fantasy: Going …«, leitet zusammen mit Klaudia Seibel die »Phantastik-Bestenliste« und ist Host des monatlichen Twitchtalks »Diverser Lesen mit Ask«. Kennenlernen könnt ihr ihn auf Instagram oder unter https://ask-dogan.de/.

Neben Lesungen werden auch Workshops, Schreibwerkstätten, Musik und vieles weitere angeboten.
Weitere Ankündigungen folgen in Kürze.